Autokranvermietung und Abschleppdienst - Simon Ebert GmbH
Autokranvermietung und Abschleppdienst - Simon Ebert GmbH

Über uns

Im Jahr 1986 wagte der 23-jährige Simon Ebert nach seiner Ausbildung zum KFZ-Mechaniker den Schritt in die Selbstständigkeit. Der erste Betriebssitz befand sich in Bad Homburg. Das Geschäft entwickelte sich in einer Ein-Zimmer-Wohnung. Durch effizientes und schnelles Handeln sowie entsprechende Proffesionalität steigerte Simon Ebert die Auftragszahlen stets. Bereits nach kurzer Zeit konnte der Kundenstamm ausgebaut und auch das Ordnungsamt der Stadt Bad Homburg als Auftraggeber gewonnen werden. Im Jahre 1994 erfolgte eine Umfirmierung zur Simon Ebert Krandienst GmbH, mit Sitz in Bad Homburg. Simon Ebert ist seither alleinvertretungsberechtigt und der einzige Geschäftsführer.

Neben weiteren Fahrzeugen für den Abschlepp- und Bergedienst, erwarb Simon Ebert einen Mobilkran und baute sein Unternehmen in kurzer Zeit zu einem mittelständigen Krandienst im Raum Frankfurt aus.

Im Jahr 1999 bestand der Fuhrpark aus 6 Mobilkränen mit bis zu 120 Tonnen Traglast sowie weiteren Spezialfahrzeugen für den Abschlepp- und Bergedienst sowie Schwertransport.

Mit dem Neubau einer Halle in der Dieselstrasse 16 in Rosbach für den Abschlepp- und Bergebetrieb sowie den Kranverleih stand eine ausreichend große Örtlichkeit zur Verfügung. Im Sommer 2000 wurde der Betrieb aufgenommen.

 

Neben einer beheizten Halle mit einer Fläche von 600m², entstand ein zweistöckiges Nebengebäude. Im Erdgeschoss befinden sich neben getrennten Toiletten ein Sanitärraum mit Dusche, ein Aufenthaltsraum mit Küche und zwei Büroräume. Im oberen Geschoss gibt es ebenfalls einen Büroraum sowie Ruheräume für das Bereitschaftspersonal. Zur Unterstellung der Pannenhilfsfahrzeuge wurden 4 Fertiggaragen errichtet. Um den Fuhrpark umweltgerecht zu reinigen, wurde ein ausreichend großer Waschplatz mit einer vom Ablauf des Hallendachs gespeisten Regenwasserzisterne sowie einem Ölabscheider errichtet. Im Zufahrtsbereich der Fahrzeughalle wurden Betonplatten verlegt, damit auf diesen Autokräne mit bis zu 120 Tonnen rangieren können. 3 elektrische Rolltore mit je 6 m breiter Durchfahrt passten zu den Dimensionen eines Autokrans. Mit diesen Vorraussetzungen genügt das Betriebsgelände zukünftigen Anforderungen.

 

Neben Aufträgen durch Behörden brachte Simon Ebert einen Rundumservice für Autohäuser auf den Weg, welcher sich als sehr erfolgreich zeigte. In Zusammenarbeit mit großen führenden Fahrzeugherstellern führt Simon Ebert seither den kompletten Abschleppbetrieb, sowohl während, als auch außerhalb der Öffnungszeiten, unserer Auftraggeber durch.

 

Der Fuhrpark wurde den Anforderungen angepasst:

Einer unserer Beiträge zum Umweltschutz ist das Abschleppen von rollfähigen Fahrzeugen mittels Zugfahrzeug und Fahrzeugtransporter. Im Vergleich zu einem "normalen" Abschleppfahrzeug, welche in der Regel ein zulässiges Gesamtgewichtvon 7,5 bis 18 Tonnen haben, verbrauchen wir nur etwa 50% des Kraftstoffs und reduzieren damit den Schadstoffausstoss erheblich. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Zugfahrzeuge als vollwertige Pannenhilfsfahrzeuge ausgerüstet sind. Sie sind universell einsetzbar und mit den gängigen Ersatzteilen und Werkzeugen bestückt, um schnellstmöglich Mobilität herzustellen.

 

26 Jahre nach Gründung des Unternehmens steht dieses zukunfts- und serviceorientiert dem Kunde zur Verfügung. Abschleppen und Bergen ist Vertrauenssache!

 

Wir feiern 25-jähriges Betriebsbestehen!

So erreichen Sie uns:

Simon Ebert Krandienst GmbH
Dieselstr. 16
61191 Rosbach

Telefon: 06003 / 935945

Fax:      06003 / 935947

info@abschleppdienst-ebert.de

 

Unseren 24-Stunden-Notdienst erreichen Sie rund um die Uhr unter

0171 / 85 49 49 4

Bürozeiten:

Standort Rosbach

Werktags 09 - 17 Uhr

Samstag  10 - 12 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen